Telefon: +49 (0) 6633 919340
E-Mail: infoebkebus.de

Wilder Kaiser

Di. 28.06. - So. 03.07.2022 ausgebucht
merken
drucken
empfehlen
 
Panorama Going mit dem Wilden Kaiser © Peter Eckert
Reiseverlauf
So wohnen Sie
Unsere Leistungen
Termine & Preise
Impressionen
Buchen

Reiseverlauf

2 G-Regel

Dieses Bergparadies liegt eingebettet zwischen dem mächtigen Felsmassiv und den Almen der nördlichen Kitzbüheler Alpen. Hier im Naturschutzgebiet wilder Kaiser finden wir die Alpenorte Ellmau, Scheffau, Söll- und ebenfalls auf der Sonnenseite liegt unser Hotel in Going. Hoch über uns der Kaiser, er fasziniert seine Bezwinger wie Bewunderer und regt die Phantasie der Menschen seit Urzeiten an. Weise Drachen, tobende Hexen, Teufel und Dämonen die um seine hohen Gipfel ihr Unwesen treiben, sollen ihn so wild machen. Wir bewegen uns unterhalb dieser schroffen Felsen. Radeln entlang der sanften Hänge, vorbei an glasklare Bergseen und saftige Almwiesen, durch kühle Wälder und moosige Feuchtgebiete. Mit den Kitzbüheler Alpen bildet die Region um den Wilden Kaiser die größte E-Bike-Region der Welt, wir fahren hin.

1.Tag: Anreise, Sölllandl-Runde, ca. 35 km

Anreise zum Hotel Blattlhof in Going. Am Nachmittag starten wir zu unserer ersten Radtour im Naturschutzgebiet Wilder Kaiser und erkunden die vier Kaiserorte Ellmau, Going, Scheffau und Söll. In Ellmau, nur wenige Km vom Hotel, steht die charmante Berghütte (Praxis) die in der bekannten Serie als Kulisse dient. Ein Stop für Fans und Neugierige und alle die die einzigartige Szenerie geniessen möchten ist möglich . Auf unserer Runde durch das Sölllandl, wie die Talschaft im Volksmund auch genannt wird, präsentiert sich das faszinierende Massiv des Wilden Kaisers, immer wieder atemberaubend schön und neu. Am Abend erwartet uns Familie Oberleitner mit ihrem Team um uns mit einem verdienten Abendessen willkommen zu heißen.

2. Tag: Kaisertour, ca. 62 km

Direkt am Hotel starten wir zu einer weiteren Tour durch die bezaubernde Bergwelt mit traumhaften Aussichten und einer idyllischen Natur. Am Fuße des Hüttlingberg geht es hinunter zur Großache. Vorbei an Kirchdorf und Erpfendorf radeln wir auf einem ruhigen Uferweg entlang der Großache nach Kössen. In Kössen befindet sich die "Pfarrkirche zum Hl. Petrus und Paulus", einer der wichtigsten Sakralbauten des Tiroler Unterlandes ist. Ein kurzes Stück weiter, liegt eingebettet, in die größte erhaltene Moorlandschaft Nordtirols, der Walchsee. Durch die Moorlandschaft und an dessen Seeufer entlang schlängelt sich der Weg in Richtung Ebbs. In der Ferne kündigt eine mittelalterliche Festung die Perle Tirols an, dass Städtchen Kufstein. Hier am grünen Inn endet die heutige Tour. Für einen Bummel durch die Römerhofgasse die von traditionellen Tiroler Häusern gesäumt ist,nehmen wir uns etwas Zeit für dieses schöne Fleckchen Erde. Denn Fassadenmalereien, Trinksprüche die zum Schmunzeln anregen und Weisheiten findet man hier an den Häuserfronten. Wir erholen uns auf der Rückfahrt mit dem Bus und genießen die Landschaft auf dem Weg zu unserem Hotel.

3.Tag: Glemmtal- und Tauern-Radweg, ca. 55 Km

Heute statten wir dem Salzburger Land einen Besuch ab. Bustransfer nach Saalbach-Hinterglemm. In der Morgensonne erwartet uns eine atemberaubende Bergkulisse die die Vorfreude aufs Radeln steigert. Und endlich schwingen wir uns auf unsere Räder und mit einem Abstecher zum Talabschluss fahren wir entspannt entlang der Saalach im Glemmtal hinab bis Maishofen im Saalachtal. Unser nächstes Ziel ist die, auf einer Binnenhalbinsel erbaute, Zeller Altstadt. Der 36 Meter hohe Turm der Stadtpfarrkirche zum hl. Hippolyt beherrscht das Altstadtbild und ihre prachtvolle Empore, das Juwel aus dem Jahre 1514. Wir umrunden den blitzblauen Zeller See und genießen dabei die hohen Berggipfel die über uns wachen. In Saalfelden am Steinernen Meer beenden wir unsere heutige Tour und der Bus bringt uns zurück in unser Hotel.

4.Tag: Leuckental und Pillersee, ca. 52 km

Der Bus bringt uns in die Nähe des Pass Thurn und unsere Räder bringen uns von Süden nach Norden im Leukental welches vom Pass Thurn bis zur bayerischen Grenze verläuft. Vorbei an Jochberg, dessen Geschichte durch den vor 3.000 Jahren begonnen Kupferbergbau geprägt ist erreichen wir die Kleinstadt Kitzbühel. Der elegante Wintersportort ist für sein jährliches Hahnenkamm-Rennen bekannt und entlang der Straßen des mittelalterlichen Stadtkerns findet man exklusive Geschäfte und Cafés. In St. Johann. wechseln wir den Flusslauf und folgen abseits aller Hektik der Fieberbrunner Ache. Bei Fieberbrunn biegen wir ein in das schöne Pillersee Tal. Durch die idyllische Weiler und Bauernschaften erreichen wir umrahmt von den seit jeher beeindruckenden Loferer Steinbergen und der Buchensteinwand St. Ulrich mit dem smaragdgrünen Pillersee. Auf einem vorspringenden Hügel, am Nordende des Sees, steht die zweitälteste gotische Kirche Tirols. die Wallfahrtskirche St. Adolari. Die Öfenschlucht, einem durch die einzigartigen Steinformationen ausgezeichneten Naturdenkmal, schließt sich an. In Waidring an der Talstation der Steinplatte steigen wir in den Bus Richtung Hotel.

5.Tag: Brixental- und Inn-Radweg, ca. 61 km

Unweit von einem der wärmsten Badeseen der Alpen, dem Schwarzsee steigen wir auf unsere Räder. Zwischen den beiden Bergen Hohe Salve und Kitzbüheler Horn liegt das zu beiden Seiten offene wunderschöne und besinnliche Brixental. Saftige grüne Wiesen und sanft ansteigende Almflächen begleiten uns über das Hochplateau. In dieser friedlichen Naturlandschaft liegt ein typisches Tiroler Bergdorf, Westendorf. Vielleicht noch eine Melange, bevor wir nach Hopfgarten im Brixental kommen und durch seine schmalen, gepflasterten Gässchen, den traditionellen Ortskern und an der prächtigen Barockkirche vorbeirollen oder zum Mittag einkehren. Es geht weiter bergab nach Wörgl und am Inn entlang in die kleinste Stadt Österreichs, Rattenberg. Das Städtchen hat sich sein mittelalterliches Stadtbild bewahrt und die malerische Fußgängerzone lädt zu einem Spaziergang durch die engen Gassen ein. Rattenberg ist auch das Zentrum der Glasverarbeitung in Tirol. Glasschleifer, Glasgraveure und Glasmaler findet man überall in den Straßen. Mit dem Bus zurück zum Hotel.

6.Tag: Heimreise

Impressionen

© Peter Eckert© TVB Wilder Kaiser© Travel Partner Martin Hoerl

So wohnen Sie

im Blattlhof, Ruhe und Erholung inmitten der Kitzbüheler Alpen. Das Urlaubshotel im Brixental in der Ferienregion Wilder Kaiser ist familienfreundlich und verfügt über einen alpinen Charme. Mit einem traumhaften Blick auf den Wilden Kaiser - erwartet uns Familie Oberleitner mit ihrem Team, um uns mit kulinarischen Highlights aus der Region zu jeder Jahreszeit zu verwöhnen.
Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Kosmetikspiegel, Fön, Bademantel, Radio, Telefon, Kabel-TV, Safe und Balkon sowie kostenfreiem W-Lan ausgestattet. Die freie Benutzung von finnischer Sauna, türkischem Dampfbad, Nasszellen, Ruheraum, Infrarotkabinen sowie Freischwimmbad (witterungsabhängig) mit Liegewiese und Poolservice, sind weiter Annehmlichkeiten. http://www.blattlhof.at

Unsere Leistungen

• Fahrt im modernen Reisebus mit Fahrradanhänger
• Radbegleitung auf gesamter Reise
• Rad-Reiseleitung vor Ort
• 1x Tourenbeschreibung pro Zimmer
• Zimmer DU/Bad u. WC
• 5x Übernachtung, Frühstücksbuffet
• 5x Abendessen im Hotel
• Freie Nutzung des Wellnessbereichs
• Ortstaxe

Hinweis

Stornostaffel: D

„Dieses Reiseangebot ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.“

Die Reise wird unter dem Vorbehalt des Erreichens einer Mindestteilnehmerzahl von 20 angeboten.
Bei Nichterreichen dieser Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt ist der
Reiseveranstalter berechtigt, vom Reisevertrag zurücktreten.
Der Reiseveranstalter wird die Absage der Reise ggf. unverzüglich erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird.“

 

Termine & Preise

Preise in € pro Person

Di. 28.06. - So. 03.07.2022 ausgebucht
Reisepreis p.P. im Dz€ 715,-
EZ-Zuschlag€ 85,-

Zustiegsorte

  • 35315 Homberg, Berliner Str. 6a, Betriebshof Fa. Ebke, P kostenlos für Reisegäste vorhanden. (06:00 Uhr)
  • 36320 Kirtorf, Bushaltestelle Gärtnerei Strack, Marburger Str. 56 (06:20 Uhr)
  • 36304 Alsfeld, Esso Station, Hersfelder Str. 81 (07:00 Uhr )
  • 36100 Fulda/Petersberg, AVIA Tankstelle Petersberg, Breitunger Str. 2 (07:30 Uhr )

Buchen

Buchungsanfrage

Preise in € pro Person

28.06.22 - 03.07.22 (6 Tage) ausgebucht
Bitte wählen Sie die Personen je Kategorie
Reisepreis p.P. im Dz 715,- €
im Einzelzimmer 800,- €

Dies ist eine für Sie verbindliche Buchungsanfrage.
Nach Eingang und Überprüfung der Verfügbarkeit erhalten Sie eine Buchungsbestätigung.

berechneter Gesamtpreis:
(zzgl. eventueller Rücktrittskostenversicherungen)
Rechnungsempfänger
Buchung

Kundennr.* 
Anrede*: 
Vorname* 
Name* 
Zusatz 
Straße* 
PLZ, Ort* 
Telefon* 
Telefax 
eMail* 
Geb.-Datum 
Weitere Mitteilungen oder Wünsche 
Sicherheitscode*:


* Pflichtfeld

ImpressumDatenschutzAGB
© 2022 Ebkebus.de created by vistabus.de