Telefon: +49 (0) 6633 919340
E-Mail: infoebkebus.de

Lekker Fietsen 4.0 - Friesland

merken
drucken
empfehlen
 
In Leeuwarden © ahavelaar - stock.adobe.com
Diese Reise ist nicht mehr buchbar
Reiseverlauf
So wohnen Sie
Unsere Leistungen
Impressionen

Reiseverlauf

2 G-Regel

Die Provinz Friesland im Norden der Niederlande gelegen ist eine der zwölf niederländischen Provinzen und vielen Menschen bekannt als eine Grün- und Wasserflächen reiche Provinz. Zu ihr gehören aber auch alle bewohnten westfriesischen Inseln mit Ausnahme von Texel. Gelegen zwischen dem IJsselmeer im Westen und der Provinz Groningen im Osten befinden sich nicht nur üppige Wiesen und zahlreiche Seen, auch Naturgebiete mit Sümpfen, Mooren und ausgedehnten Wäldern, gehören ebenso dazu, wie eine Wattenmeer Küste und viele historische Dörfer und Städte die für eine abwechslungsreiche Radtour sorgen.

1. Tag: Anreise u. Radtour Burgum/De Westereen - Leeuwarden, ca. 49/34 km

Der Bus bringt uns nach Burgum im Friesland, östlich der Hauptstadt Leeuwarden gelegen. Seen, Schilf, Sumpfwälder und überraschend schöne Aussichten erwarten uns auf dieser ersten Tour durch Friesland. Leeuwarden, unsere Gastgeber Stadt, kündigt sich mit „De Groene Ster“ an. Einem Erholungsgebiet in dem an sonnigen Tagen zwischen „De Kleine Wielen“ und „De Grote Wielen“ richtig was los ist. Wir radeln hinein in die Altstadt Leeuwarden, mit ihren staatlichen Bürgerhäusern aus dem 17. und 18. Jh., die idyllischen Grachten und den schiefen Turm namens De Oldehove zu erkunden, oder wir gönnen uns eine Kaffeepause mit dem beliebtesten Snack der Einheimischen, ein Sandwiches aus frischem Brot und Butter drauf. Mit den Rädern fahren wir in unser Hotel.

2. Tag : Leeuwarden – Sneek - Lemmer, ca. 62 km

Wir starten direkt an unserem Hotel in Richtung Sneek. Für einen kurzen Moment durfte sie im 15. Jhd. die Hauptstadt Frieslands sein, da sie der Hauptbahnhof für den gesamten friesischen Wasserverkehr ist. Mit viel Wasser und zwei Landtoren konnte man früher nicht so einfach in die Stadt fahren bzw. diese betreten, denn die Tore wurden beim läuten der Uhr geschlossen. Heute steht nur noch eins der damaligen Wassertore und ist eines in seiner Art einzigartiges Gebäude in den Niederlanden. Zwischen Tjeukemeer und Langweerder Wielen radeln wir durch die Polderlandschaft in die kleinste und bezauberndste Stadt Sloten, ganze 200 Jahre älter als Amsterdam zählt sie nur 710 Einwohner. Trotz seiner kleinen Größe finden wir eine Vielzahl an idyllischen Straßen und Grachten, wunderschönen Gebäuden mit gemütlichen Terrassencafés, Kneipen und Schleusen, die zum verweilen einladen. Das Ijsselmeer können wir schon fast riechen und die Stelle wo sich das älteste noch immer funktionierende Dampfschöpfwerk der Welt befindet ist nicht mehr weit. In Lemmer, an der alten Schleuse, können wir den lebhaften Schiffsverkehr zwischen den friesischen Binnenseen und dem IJsselmeer beobachten. Von hieraus bringt uns der Bus zurück ins Hotel.

3. Tag: Ijsselmeer, Nijemirdum - Bolsward, ca. 54 km

Am Morgen bringt uns der Bus bis fast an die Küste im Gaasterland. Ein majestätischer Wald mit jahrhundertealten Bäumen und stattlichen Alleen direkt am Ijsselmeer, bewohnt von Dachsen und Rehen. An der IJsselmeerküste angekommen beeindrucken die  einzigen Kliffs, die es überhaupt in den Niederlanden gibt. Drei sind es an der Zahl und wir können ohne Angst haben zu müssen am Abgrund tolle Selfies machen. Wir lassen unseren Blick immer wieder bis zum Horizont des Ijsselmeer schweifen und erreichen Stavoren, die älteste Stadt Frieslands, flanieren durch den Fischerhafen, gönnen uns eine Portion Fisch und statten der Frau von Stavoren einen Besuch ab. Gestärkt radeln wir weiter dem Küstenverlauf folgend, zurück in die Zeit des alten Frieslands. Ein reiches Erbe hinterließ hier in Hindeloopen die Transportschifffahrt aus der Blütezeit des 17. und 18. Jhd.. Wir erhalten einen Einblick in das traditionelle Leben der Friesen. Ein durchdachtes Labyrinth aus alten Gassen, Grachten und Holzbrücken gibt es zu entdecken. In der Keramikstadt Makkum noch ein Kaffeestopp an der Promenade bevor wir uns von der Küste abwenden und noch eine kleine Perle besuchen, Bolsward. Um die Häuser Bolsward vor Überschwemmungen, Hochwasser und Sturmfluten zu schützen, entstand die Stadt auf künstlich aufgeschütteten Hügeln. Folgen wir den malerischen Straßen und Gassen zum herrlichen Rathaus und ehe wir mit dem Bus zurück zum Hotel fahren, muss ein Gläschen des traditionellen Genevers, in einer der urigen Kneipen auf der Marktstraat sein.

4. Tag: Wattenmeerküste, Holwerd - Dokkum, ca. 65 km

Der Bus bringt uns nach Holwerd im Norden Frieslands, Wattenmeer Luft schnuppern. Seit 2009 UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. 1973 schlug ein schwerer Sturm nahe der Dörfer Moddergat und Paesens ein Loch in den Sommerdeich. Eine Instandsetzung war zu kostspielig, also überließ man dem Wattenmeer freies Spiel und es entstanden blühende Marschwiesen, grüne Sommerpolder und Sandbänke, dass Lieblingshotel der Vögel. Viele urtümliche Häuser finden wir in den Orten Moddergat und Paesens, in denen vieles an die schwere Zeit des Wattfischers, mit Hilfe von Reusen erinnert. Überganslos schließt sich der Nationalpark Lauwersmeer an. Eine faszinierende Fauna und Flora finden wir hier vor, sowie die verschiedenartigsten Wildtiere. Ein Höhepunkte der Route ist zweifellos das Dorf Lauwersoog selbst, einer der wichtigsten Fischereihäfen der Provinz Groningen und eine hervorragende Gelegenheit um den berühmten frischen Fisch der Region zu probieren und ganz Mutige können sogar rohen Hering kosten – die holländische Spezialität schlechthin. Über das historische Fischerdorf Zoutkamp, mit seinem von farbenfrohen Häusern umgebenen Hafen, begleitet uns der
Dokkumer Ee zurück nach Friesland, in die Festungsstadt Dokkum. Bollwerke, Grachten und Treppengiebel strahlen ein historische Atmosphäre aus. Der Bus bringt uns wieder zurück in unser Hotel.

5. Tag: Leeuwarden - Akkrum, ca. 38 km, Heimreise

Heute starten wir nochmals an unserem Hotel und fahren durch den Nationalpark De Alde Feanen. Ein prächtiges Flachmoorgebiet
mit offenem Wasser, Weideland und Sträucher voller Kräuter begleiten unseren Weg nach Akkrum. Nach einer kurzen Stippvisite, wie z.B. die 1900 erbaute Coopersburg, die ein nach Amerika ausgewanderter Geschäftsmann als Stiftung für die Armen und Alten des Dorfes erbaute und vielleicht noch einem Einheimischen Snack, wir erinnern uns, ein Sandwiches aus frischem Brot und Butter drauf verlanden wir die Räder und begeben uns auf die Heimreise.

Impressionen

© ahavelaar - stock.adobe.com© Comofoto - stock.adobe.com

So wohnen Sie

Wir wohnen im Hotel Van der Valk Hardegarijp, Leeuwarden. Das Hotel in ländlicher Umgebung ist nur 550 m vom Bahnhof Hurdegaryp entfernt. Das Zentrum von Leeuwarden befindet sich eine 15-minütige Fahrt vom Hotel entfernt. Groningen erreicht man in knapp 45 Autominuten.
Das Haus verfügt über ein Restaurant, eine Bar und Terrasse. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche und WC, Fernseher, Telefon, Föhn und Wifi ausgestattet. www.hotelhardegarijp.com

 

Unsere Leistungen

LEISTUNGEN:
• Fahrt im modernen Reisebus mit Fahrradanhänger
• Radbegleitung auf gesamter Reise
• 1x Tourenbeschreibung pro Zimmer
• Zimmer DU/Bad u. WC
• 4x Übernachtung, Frühstücksbuffet
• 4x Abendessen  im Hotel

Hinweis

Stornostaffel: D

„Dieses Reiseangebot ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.“


Die Reise wird unter dem Vorbehalt des Erreichens einer Mindestteilnehmerzahl von 20 angeboten.
Bei Nichterreichen dieser Mindestteilnehmerzahl bis spätestens 4 Wochen vor Reiseantritt ist der
Reiseveranstalter berechtigt, vom Reisevertrag zurücktreten.
Der Reiseveranstalter wird die Absage der Reise ggf. unverzüglich erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird.“

Termine & Preise

Preise in € pro Person

Buchen

Buchungsanfrage

Preise in € pro Person


Dies ist eine für Sie verbindliche Buchungsanfrage.
Nach Eingang und Überprüfung der Verfügbarkeit erhalten Sie eine Buchungsbestätigung.

berechneter Gesamtpreis:
(zzgl. eventueller Rücktrittskostenversicherungen, für mehr Informationen und Buchung klicken Sie bitte hier.)
Rechnungsempfänger
Buchung

Kundennr.* 
Anrede*: 
Vorname* 
Name* 
Zusatz 
Straße* 
PLZ, Ort* 
Telefon* 
Telefax 
eMail* 
Geb.-Datum 
Weitere Mitteilungen oder Wünsche 


* Pflichtfeld

Sicher ist Ihnen lieber? Informieren Sie sich hier über die Reiserücktrittskostenversicherungen.
ImpressumDatenschutzAGBCookie-Einstellungen
© 2022 Ebkebus.de created by vistabus.de